Unsere Standorte

TEXAID ist mit Standorten in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Bulgarien, Ungarn und Marokko länderübergreifend aufgestellt. Der Firmenhauptsitz von TEXAID befindet sich in der Schweiz (Steinhausen im Kanton Zug).

Schweiz

Die TEXAID Textilverwertungs-AG mit Sitz in Schattdorf/Uri ist das Stammunternehmen von TEXAID. Mit rund 140 Mitarbeitenden und einem Marktanteil von ca. 70 Prozent ist das Unternehmen die bedeutendste Textilrecycling-Organisation in der Schweiz. Jährlich sammelt TEXAID gemeinsam mit ihrer Tochtergesellschaft CONTEX flächendeckend über 36.000 Tonnen gebrauchte Kleidung, Schuhe und Haushaltstextilien mit schweizweit über 6.000 Alttextilcontainern und Strassensammlungen. In Schattdorf betreibt TEXAID eines der modernsten Textilsortierwerke der Welt.

CONTEX AG
CONTEX ist Spezialist für das Sammeln und Verwerten gebrauchter Kleidung, Schuhe und Haushaltstextilien. Seit 2011 ist CONTEX Teil der TEXAID-Gruppe.

 

Deutschland

TEXAID ist seit 2009 mit der TEXAID Deutschland GmbH und seit 2012 mit der TEXAID Collection GmbH in Deutschland aktiv. Seit September 2013 ist auch die ReSales-Gruppe Teil des TEXAID-Konzerns. Mit deutschlandweit mehr als 500 Mitarbeitenden, 40 eigenen Secondhand-Shops sowie dem zweitgrössten Sortierwerk Deutschlands im thüringischen Apolda ist TEXAID eine der führenden Textilrecycling-Organisationen auf dem deutschen Markt.

 

Österreich

TEXAID ist seit 2016 mit der TEXAID Austria GmbH in Österreich aktiv, die zuvor unter dem Namen Austriatex zu einem vertrauenswürdigen und verantwortungsvollen Partner für ihre Kunden und Geschäftspartner herangewachsen ist. TEXAID Austria zählt in Österreich zu den größten Unternehmen für die professionelle Erfassung von aussortierter Kleidung, Schuhen und Haushaltstextilien. Das flächendeckende und servicefreundliche Containernetz wird kontinuierlich ausgebaut.

 

Bulgarien

Im bulgarischen Kostinbrod ist der Firmensitz der TEXAID Bulgaria Ltd, seit 2005 ein Tochterunternehmen von TEXAID. Rund 140 Mitarbeitende sortieren jährlich über 8.000 Tonnen Gebrauchttextilien nach zahlreichen Qualitätskriterien. Aus stark beschädigten Textilien werden Putzlappen hergestellt.

 

Ungarn

TEXAID Hungaria ist mit Firmensitz in Bélapátfalva/Ungarn seit 2008 ein Tochterunternehmen von TEXAID. Im ungarischen Sortier- und Produktionsbetrieb werden jährlich etwa 4.000 Tonnen Gebrauchttextilien von rund 100 Mitarbeitenden nach zahlreichen Qualitätskriterien geprüft und sortiert. Textilien, die nicht mehr tragbar sind, werden zu Putzlappen verarbeitet.

 

Marokko

Das Sortierwerk in Tanger/Marokko gehört seit 2013 zu TEXAID. Rund 200 Mitarbeitende sortieren jährlich über 9.000 Tonnen Gebrauchttextilien. Das Werk liegt in der Freihandelszone von Tanger im Norden Marokkos und damit in unmittelbarer Nähe zum wichtigen Absatzmarkt Afrika.